Läppen/Polieren - Indiamond

Läppen/Polieren ()

Läppen ist Spanen mit losem, in einer Paste oder Flüssigkeit verteiltem Korn, dem Läppgemisch, das auf einem meist formübertragenden Gegenstück bei möglichst ungeordneten Schneidbahnen der einzelnen Körner geführt wird.
Polieren ist ein spanendes Verfahren für verschiedene Materialien. Das in der Polierpaste enthaltene Polierkorn greift mechanisch in die Oberfläche ein. Dabei werden Unebenheiten, Furchen und Riefen ausgeglichen und eingeebnet.

 

33
97483 Eltmann | +49 (0)9522 70975-40 | www.1a-abrasives.com

For your final finish!

Unternehmensprofile
September 2017, von M.Sc. Markus Prieske | www.bias.de
Synthetisch hergestellte polykristalline Diamantschichten haben sich in der Industrie als bewährte Funktionsschichten etabliert.
Fachartikel
September 2017 | www.diamantmetall.com
Tradition und Innovation sind bei Dr. Müller Diamantmetall AG unabdingbar miteinander verbunden.
Fachartikel
97500 Ebelsbach | +49 (0)9522 9432-0 | www.ceratonia.com

quality diamond for brilliant tools

Unternehmensprofile
57234 Wilnsdorf-Anzhausen | +49 (0)2737 3573 | www.krauss-dia.de

Diamantwerkzeuge - Galvanisch oder Gesintert

Unternehmensprofile
Juli 2016, von Josquin Pfaff, Maximilain Warhanek, Paul Butler-Smith, Konrad Wegener | www.iwf.ethz.ch
Neben der klassischen Synthese bei hohem Druck und hoher Temperatur hat sich die Abscheidung von polykristallinem CVD-Dickschichtdiamant oder monokristallinem Diamant (MKD) aus der Gasphase als Herst
Fachartikel
82362 Weilheim | +49 (0)881 901155-0 | www.diamantmetall.com

Unsere Qualität ist Ihr Erfolg!

Unternehmensprofile
Juni 2017, von Heike Kitzig, Bahman Azarhoushang, Rolf Rinderknecht | www.hs-furtwangen.de/
Schleifen + Polieren sind Verfahren der Feinstbearbeitung, stehen meist am Ende einer Wertschöpfungskette und werden aus Kostengründen nur angewandt, wenn die Funktion des Endproduktes dies erfordert.
Fachartikel
90562 Heroldsberg | +49 (0)911 51877-75 | www.emilvincek.de

Wir sind das Werkzeug

Unternehmensprofile
November 2019, von Timo Bathe, Fabian Spaetling, Dirk Biermann | www.isf.de/de/index.html
Die Schneidkantenpräparation an Zerspanwerkzeugen ist bereits Stand der Technik für industrielle Fertigungsabläufe.
Fachartikel
Juni 2017, von Eckart Uhlmann, Dirk Oberschmidt, Julian Polte, Mitchel Polte, Sebastian Guhde |
Das IPK führte Untersuchungen an X32CrMoV5-1 mit translatorischer Werkstückbewegung mit verschiedenen Glättwerkzeugen mit Sphären aus monokristallinem Diamant der Firma Mössner Diamantwerkzeuge durch.
Fachartikel
November 2017 | www.supfina.com
Die Idee des Downsizing bei Pkw-Motoren ist mittlerweile Standard bei nahezu allen Automobil-Herstellern.
Fachartikel
Juni 2019, von Berend Denkena, Alexander Krödel, Markus Hein | www.ifw.uni-hannover.de/
Die Gestalt der Schneidkante ist in der Zerspanung von zentraler Bedeutung für das Einsatzverhalten der Werkzeuge.
Fachartikel
Juni 2019, von Ulrich Klink, Martin Dellin, Sophia Kraushaar | www.iht-klink.de/
Beim Langhub-Innen-Rundhonen kommen im Primärsegment vor allem hochharte Schneidstoffe, wie Diamant (D) und Bornitrid (CBN), in metallischer Sinterbindung als Honleisten zum Einsatz.
Fachartikel
November 2017, von Ulrich Klink, Martin Dellin | www.iht-klink.de
Um Qualität und Wirtschaftlichkeit beim Feinbearbeitungsverfahren Honen sicherzustellen, ist der Einsatz von Kühlschmierstoffen nach heutigem Stand der Technik notwendig.
Fachartikel