Industriearbeitskreis "Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe"

26. Februar 2019
IAK Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe
Der IAK »Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe« richtet sich an Unternehmen, die im Bereich der Zerspanung mit geometrisch bestimmter Schneide tätig sind.
Teile diesen Inhalt

Als thematischer Nachfolger des 1999 gegründeten IAK »CVD-Diamant-Werkzeuge« wird er vom Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) in Kooperation mit dem Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb der Technischen Universität Berlin (IWF) sowie dem Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik (IST) ausgerichtet.

Hochrangige ReferentInnen aus Industrie und Wissenschaft präsentieren auch in diesem Jahr aktuelle und zukünftige Themen aus den Bereichen Schneidstoff-, Beschichtungs- und Werkzeugentwicklung. Unter dem Schwerpunkt »Innovative Werkzeuglösungen für moderne Produktionssysteme« werden Anforderungen an Schneidstoffsysteme sowie der Einsatz individueller Werkzeugtechnologien für neuartige Bearbeitungskonzepte im Fokus des Arbeitskreistreffens stehen. Im Rahmen der Diskussion konkreter Problemstellungen und der Erarbeitung von Lösungsstrategien wird der gesamte Herstellungsprozess, einschließlich der Anwendung von Zerspanwerkzeugen betrachtet – von der Hartmetallherstellung über das Beschichten bis hin zum Zerspanprozess. Zu den Themenschwerpunkten gehören:

    -Innovative PVD- und CVD-Werkzeugbeschichtungen
    -Erprobung von CVD-Diamant-Werkzeugen
    -Zerspansimulation
    -Schneidkantengestaltung
    -Individuelle Bearbeitungsstrategien für Leichtbauwerkstoffe und die Hartzerspanung

Der IAK bietet den TeilnehmerInnen aus Industrie und Forschung ein attraktives Forum zum Austausch von Informationen und Erfahrungen aus den Forschungsfeldern Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe. Das Fraunhofer IPK lädt Sie gemeinsam mit dem IWF der TU Berlin und dem Fraunhofer IST ein. Wir freuen uns, Sie am 7. Mai 2019 zum 40. IAK im Produktionstechnischen Zentrum Berlin begrüßen zu dürfen.



Website: https://weiterbildung.ipk.fraunhofer.de/home/