Liebherr Academy „Gear Technology“: Nähe schaffen

29. Oktober 2019
Liebherr Academy
Wie schafft man mehr Kundennähe? Liebherr hat eine einfache Antwort: Die Präsenz vor Ort steigern.
Teile diesen Inhalt

Dies gilt auch für die Academy der Liebherr Verzahntechnik, die mit ihrem breiten Angebot an Kundenschulungen die kompetente Bedienung von Liebherr-Maschinen sicherstellt. So können fachkundige Bediener die Möglichkeiten der Maschine ideal nutzen und ihre Verfügbarkeit sicherstellen.

„Viele Kompetenzen und Fähigkeiten sind aktuell in Kempten konzentriert“, beschreibt Mathias Graf die Ausgangslage. Er verantwortet den Marktservice und ist dafür zuständig zusammen mit dem Zentralservice „das Liebherr-Wissen in die Welt zu tragen.“ Ein großes Thema ist dabei China, das als eines der größten Absatzländer inzwischen großen Bedarf an Serviceleistungen hat. „Wir müssen hier unser Angebot deutlich ausbauen und wollen dabei strategisch vorgehen.“

Liebherr Academy als Wissenszentrum

Ein Baustein dazu ist die Liebherr Academy für Gear Technology. Sie vermittelt als Schulungszentrum für Kunden und Mitarbeiter Wissen rund um die Liebherr-Maschinen. Zum Seminarangebot gehören Schulungen für Bediener, Elektroniker und Mechaniker. Das Zentrum befindet sich in Kempten. Nach diesem Vorbild folgen dann weitere Institutionen in den USA und China. Das Ziel ist ein weltweit einheitlich hohes Ausbildungsniveau der Bediener zu etablieren.

„Wir tragen mit einem umfassenden Schulungs- und Seminarprogramm zum Erfolg unserer Kunden bei. Unsere praxisorientierten Seminare umfassen die Themenbereiche Maschinenbedienung, -wartung und Anwendungstechnik“, fasst Oswald Mildenberger, Teamleiter Kundenschulung, zusammen. Neben Präsenzschulungen im Liebherr-Werk sind auch Schulungen beim Kunden vor Ort möglich. Immer im Angebot enthalten ist das umfangreiche Schulungsmaterial: „Wir möchten den Teilnehmern Dokumente an die Hand geben, in denen sie später bei Unklarheiten nachschlagen können und mit denen sie ihr Wissen weiter vertiefen können.“

Schulungen heben Potenziale

Für den Kunden liegen die Vorteile auf der Hand: Sie können das Potenzial ihrer Liebherr-Maschine viel besser ausschöpfen, wenn die Bediener umfassend über ihre Möglichkeiten informiert sind. Durch kompetente Bedienung reduzieren sich Ausfallzeiten. Störungen kommen seltener vor, was wiederum die Kosten senkt. Oft lassen sich Produktivitätssteigerungen erreichen, da die Maschine besser genutzt und die Mitarbeiter stärker motiviert sind. Außerdem trainieren solche Schulungen auch die effektive Kommunikation mit dem Kundendienst, sodass im Störungsfalls schneller Abhilfe geleistet werden kann.

„Wir nehmen im Markt eine klare Nachfrage nach solchen Angeboten wahr und möchten dieser auf hohem Niveau begegnen“, begründet Oswald Mildenberger das Engagement des Unternehmens. Gerade bei Personalwechseln oder Produktumstellungen kann eine Schulung helfen, die Qualität der Produktion zu halten oder gar zu verbessern.



Website: https://www.liebherr.com

Kategorien