Norton Winter V-Prime-Schleifscheiben mit spezieller Bindung

13. November 2018
V-Prime Saint Gobain
Der Schleifmittel-Hersteller Saint-Gobain Abrasives macht das Schleifen von Schaftwerkzeugen auf CNC-Schleifmaschinen mit den neuen Norton Winter V-Prime-Diamant-Schleifscheiben noch wirtschaftlicher und erhöht mit ihnen die Produktivität sowie die Qualität der Fertigteile. V-Prime-CNC-Sätze sind Nachfolger bzw. das Upgrade der erfolgreich am Markt eingeführten Norton Winter V-Pro-Schleifscheiben zum Ausspitzen und Freiwinkelschleifen von Schaftwerkzeugen.
Teile diesen Inhalt

V-Prime-CNC-Sätze sind Nachfolger bzw. das Upgrade der erfolgreich am Markt eingeführten Norton Winter V-Pro-Schleifscheiben zum Ausspitzen und Freiwinkelschleifen von Schaftwerkzeugen. V-Prime-Schleifscheiben haben ein spezielles Bindungssystem, das die Vorteile einer Hybrid- bzw. Metallbindung in Form von stabilen Kanten mit dem sehr guten Freischleifverhalten von Standard-Kunstharzbindungen kombiniert. Dadurch können mit V-Prime gegenüber Schleifscheiben mit herkömmlicher Kunstharzbindung nicht nur erhöhte Vorschübe gefahren werden, sondern durch die hervorragende Formtreue werden sehr lange Standzeiten bei minimalem Abrichtbedarf erzielt.
Mit dem Norton Winter-V-Pro-Schleifscheibensystem ergänzte Saint-Gobain Abrasives in jüngster Vergangenheit die Palette der Diamant- und CBN-Schleifscheiben zur Bearbeitung von Schaftwerkzeugen auf CNC-Schleifmaschinen um ein leistungsfähiges Produkt, das fortan neue Maßstäbe in Sachen Wirtschaftlichkeit und Qualität setzte. Mit der V-Prime-Serie führt der Schleifmittelexperte nun die Erfolgsgeschichte fort.
Ronald Hörmann, Product Manager Resin Bonds bei Saint-Gobain Abrasives: „Beim Werkzeugschleifen ist bei Standard-Kunstharzbindungen die Verschleißfestigkeit begrenzt, während Hybrid- oder Metallbindungen zwar eine gute Kantenstabilität aufweisen, aber schwierig abzurichten sind, so dass viele Anwender mit keiner Lösung wirklich zufrieden sind. Hier haben wir angesetzt. Mit V-Prime entwickelten wir ein spezielles Bindungssystem für alle Anwendungen, bei denen die Kantenstabilität der Schleifwerkzeuge sowie geringer Abrichtaufwand von entscheidender Bedeutung sind.“
So wurde bei V-Prime das Freischliffverhalten optimiert, um die Stabilität zu erhöhen, Randzonenschäden zu reduzieren und die von vielen Industriezweigen geforderte höhere Teilequalität wirtschaftlich zu erreichen. Auch die Scheibeneinrüstung gestaltet sich wesentlich benutzerfreundlicher, was die Stillstandzeiten durch einfacheres und schnelleres Abrichten reduziert. Darüber hinaus wird die Standzeit der Schleifscheibe erheblich verbessert und die Werkstückbelastung durch reduzierte Schleifkräfte im Vergleich zu anderen verschleißfesten Bindungssystemen gesenkt.
Ronald Hörmann: „So kombiniert V-Prime die extreme Kantenstabilität einer Hybrid- oder Metallbindung mit dem hervorragenden Freischleifverhalten von Standard-Kunstharzbindungen sowie deren problemloser Abricht- und Profilierbarkeit. V-Prime ermöglicht es Werkzeug- und Nachschleifern nun, die Scheibengeometrie so lange wie möglich konstant zu halten, ohne dass eine Korrektur erforderlich ist – und bietet so eine höhere Produktionsleistung und eine höhere Qualität. Die neue V-Prime lässt sich einfach und ohne Maschinen- oder Prozessanpassungen einsetzen und liefert sofortige Verbesserungen. Das ist optimierte Leistung zu einem besseren Preis-Leistungsverhältnis.“
In der Praxis stellen V-Prime-Schleifscheiben im Gegensatz zu Standard-Kunstharzbindungen ihre Performance unter Beweis. So bei der Komplettbearbeitung eines HM-Fräsers (Ø12mm; ae ~0,3mm max, vc = 22m/s). Laut Norton Winter lag die Vorschubgeschwindigkeit um 50 Prozent höher, die Schleifzeit verringerte sich um 20 Prozent und unterm Strich spart der Anwender durch längere Standzeiten sowie weniger Abrichtaufwand weitere Kosten ein. Beim Schleifen der Freiflächen in einem weiteren Vergleich lag die Vorschubgeschwindgikeit um 35 Prozent höher und die V-PRIME-Schleifscheibe hielt 3 x länger als das Vergleichswerkzeug.
Norton Winter V-Prime-Werkzeuge sind in allen üblichen Formen und Größen erhältlich. Für spezielle Anforderungen können auch kundenspezifische Werkzeuge entwickelt werden.



Website: https://www.saint-gobain-abrasives.com/de-de

Kategorien