Werkstoffwoche 18.-20. September 2019 in Dresden

04. Juni 2019
Werkstoffwoche 2019
Kein Zweifel: Die WerkstoffWoche ist längst ein unverzichtbarer Pflichttermin für alle Erfinder, Entwickler und Entscheider im Bereich der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (MatWerk).
Teile diesen Inhalt

Im zweijährlichen Turnus lockt sie seit 2015 mitsamt der Fachmesse „Werkstoffe für die Zukunft“, dem angegliederten Kongress sowie den zahlreichen Gastveranstaltungen und Workshops rund 1.800 Teilnehmer in die Messe Dresden. Das immer noch wachsende Engagement von mehr als 15 Verbänden zeigt, welchen Status die Veranstaltung bereits in der gesamten Branche hat. 2015 erweckten DGM und Stahlinstitut VDEh die 1927 in Berlin unter regem Interesse der Öffentlichkeit und der Politik durchgeführte „Werkstoffschau und Werkstofftagung“ zu neuem Leben.

Seitdem findet die WerkstoffWoche alle zwei Jahre in Dresden statt. Bereits zum dritten Mal veranstalten die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM), das Stahlinstitut VDEh mit Unterstützung zahlreicher weiterer Verbände die WerkstoffWoche in der MatWerk-Hochburg Dresden. Von den insgesamt 21 verschiedenen Symposiumsthemen aus dem Matwerk-Bereich, sind die Additive Fertigung sowie die Biologisierung und die Digitalisierung der Werkstofftechnik Schwerpunktthemen der WerkstoffWoche 2019. Auch die 53. Metallographie-Tagung und verschiedene BMBF Veranstaltungen finden im Rahmen der WerkstoffWoche 2019 statt.

Präsentieren Sie sich dem Fachpublikum der WerkstoffWoche 2019 als Aussteller auf der Fachmesse „Werkstoffe für die Zukunft“!
Die Fachmesse zur WerkstoffWoche ist seit ihrem Debüt 2015 kontinuierlich gewachsen und bietet Herstellern, Bearbeitern und Anwendern von Werkstoffen sowie Herstellern von Maschinen, Anlagen und Prüfeinrichtungen beste Voraussetzungen für die Präsentation von Produkten. Hersteller und Dienstleister aus den angrenzenden Disziplinen runden das Ausstellerportfolio ab. Weitere Informationen zur Buchung eines Standes sowie weitere Daten und Fakten finden Sie unter www.werkstoffwoche.de/messe/werden-sie-aussteller.

Zur Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM)
Die DGM ist die größte technisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (MatWerk) in Europa. Mit ihren interdisziplinären Fachausschüssen sowie ihren Veranstaltungs- und Fortbildungsreihen fördert sie den Dialog zwischen Wissenschaft und Industrie. Der Verein mit Sitz in Berlin sorgt für eine deutschlandweite bzw. internationale Vernetzung der Experten, organisiert europaweit Tagungen und Kongresse und bezieht in besonderem Maße auch den Nachwuchs ein. Mit Exkursionen, vergünstigtem Zugang zu Fortbildungs- und Tagungsplätzen, einer Jugendvertretung („Jung-DGM“) und speziellen Nachwuchsveranstaltungen unterstützt die DGM junge Materialwissenschaftler und Werkstofftechniker. Die Fachausschüsse der DGM decken nahezu alle Materialklassen, Prozesstechniken zur Materialherstellung bzw. Materialverarbeitung sowie alle Erkenntnis- und Anwendungsfelder im Bereich der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik ab.
www.dgm.de



Website: https://www.werkstoffwoche.de

Kategorien